Der erste Burger zum Toasten ist da!

6. März 2012 | Von | Kategorie: Produkttests

Tillman´s kennen wir ja mittlerweile alle. Mit Ihren Toastys, Fleischsnacks für den Toaster, haben sie vor einiger Zeit schon ein neues, innovatives Produkt auf den Markt gebracht. Sicher ist auch Euch noch der witzige Slogan “Don´t call it Schnitzel” im Gedächtnis geblieben.

Nun haben sich Tillman´s wieder etwas Neues ausgedacht: Burger zum Toasten!
Die Hersteller versprechen, dass man sich mit dem neuen Produkt innerhalb weniger Minuten frisch, schnell und lecker einen Burger im eigenen Toaster zubereiten kann.

Wir haben die Selfmade-Burger für Euch probiert!

Der Produkttest von Tillman´s Burger zum Toasten

Die Burger kommen schon gleich in einer stylischen Tüte daher, die sehr amerikanisch anmutet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Darin enthalten sind:

  • zwei vorgeschnittene Burger-Brötchen
  • zwei Scheiben vorgebratene Burger-Pattys aus Rindfleisch
  • zwei Tüten Tillman´s Spezial-Burgersoße
  • und zwei Serviertüten, in die man die fertigen Burger stecken kann

 

Die Zubereitung ist tatsächlich kinderleicht. Die Burger-Pattys kommen in den Toaster und das Brötchen wird auf den Brötchenaufsatz des Toasters gelegt und zwischendurch einmal gewendet. Danach kommt die Spezial-Soße auf das Brötchen, das Fleisch wird auf die Brötchenhälften gelegt und das Brötchen zugeklappt, fertig. Anschließend kann man den Burger noch in die mitgelieferte Serviertüte legen, damit nichts kleckert beim Essen.

Geschmacklich waren wir sehr positiv überrascht. Das Fleisch ist schön saftig und zart, wenn auch nicht sehr würzig, sondern eher mild, was wir aber gut fanden. Das Brötchen wird auf dem Toaster außen etwas knusprig und ist insgesamt schön fluffig. Der absolute I-Tüpfel war für uns die Spezial-Soße. Die ist richtig lecker und fruchtig, auch kleine Stückchen von sauer Gurke sind zum Beispiel darin zu finden.

Natürlich kann man die Burger nach belieben pimpen. Wir haben sie zum Beispiel noch mit Käse, einem Salatblatt und Röstzwiebeln belegt. Hier sind die Möglichkeiten aber ja nach Kraetivität und persönlichem Geschmack unbegrenzt.

Unser fertiger Burger:

Unserer Meinung nach die großen Pluspunkte der Tillman´s Burger:

  • die Zubereitung geht wirklich blitzschnell und unkompliziert
  • das Fleischstück ist schön groß (bei selbstgemachten Burgern hatten wir sonst immer das Problem, dass das Fleischstück beim Braten so klein wurde, dass es im Brötchen fast verschwand)
  • die Spezial-Soße macht den Burger geschmacklich perfekt und ist besser als nur Majo oder Ketchup

Also: einfach mal selbst probieren und nach Belieben pimpen!

Schlagworte: ,

9 Kommentare auf "Der erste Burger zum Toasten ist da!"

  1. Nina sagt:

    Ich glaube diese Burger wären genau das richtige für meinen Mann :-)
    Muss ich im Real mal nach Ausschau halten.
    LG
    Nina

  2. Steffi sagt:

    Ich find das Toasty Konzept total genial und finds lustig wie das Konzept zieht! Die Burger habe ich noch nicht probiert, aber das wird sich sicher demnächst ändern. :)

  3. Kathryn sagt:

    Ist das der selbe Hersteller, der auch diese Schnitzel zum toasten produziert?! Hat das schon mal jemand probiert?

    • Testmanege sagt:

      Ja, das ist der selbe Hersteller. Ich persönlich finde die Burger zum Toasten aber leckerer als die “Schnitzel”.

  4. Dennis sagt:

    bin gerade über google auf die seite gestoßen und werd gleich heute ein päckchen toasty hamburger einpacken :)) nach dem test hier freu ich mich shcon ein wenig drauf.

  5. Toaster sagt:

    Lecker Aussehen tut der Burger Toast ja schonmal ! Hat den schon mal jemand im Laden gesehen? Würde ich gerne mal in meinen Severin Toaster testen :)

  6. Rasierer sagt:

    Ich persönlich halte von diesen aufwärm Buletten wenig. Da gehe ich lieber mal zum BK und haue mir einen ordentlichen Big King XXL rein :D

  7. Hallo, also für mich wäre dieser Burger zum toasten eher nichts. Ich gehe dann doch lieber zum Fast Food Restaurant, da weiß man das es schmeckt ;)

    Ich habe aber mal diese Schnitzel für den Toaster ausprobiert und die haben mir sehr gut geschmeckt :)

  8. Das ja mal eine witzige Idee.

    Ich werd mir mal einen Burger in meiner Mittagspause gönnen.

    Liebe Grüße Marc

Schreibe einen Kommentar

Zum Anfang